© Roland Kapeller Europe Consulting 2013-16
Impressum
Sitemap
Logo Roland Kapeller Europe Consulting
Weblog

Fallstudie zum Thema "Engagierte Mitarbeiter"

 

Jenseits des Haders. Fruchtbringende Mitwirkung.

 

Vorgefundene Situation

Ein Ingenieur eines Automobilzulieferunternehmens äußerte in Besprechungen ständig starke Bedenken an der Sinnhaftigkeit des Vorhabens, einen Arbeitsablauf hinsichtlich der Qualität der Zwischen- und Endprodukte zu verbessern. In Präsentationen, bei der es darum ging, den Mitarbeitern praktische Hilfen an die Hand zu geben, hörte man ihn gewöhnlich im Hintergrund Bemerkungen wie "Alles Quatsch" und "Was soll das, was soll das" machen. Darauf angesprochen, äußerte er sich nicht weiter dazu.

 

Getroffene Maßnahmen

Der Mitarbeiter wurde natürlich mit seiner Zustimmung nach und nach in den Änderungsprozeß viel stärker eingebunden, als das zuvor der Fall war. Vieraugengespräche wurden nicht geführt, um nicht noch mehr Widerstand zu provozieren. Es wurde dem Mann stattdessen ermöglicht, eine "ingenieurmäßige" Arbeit am Prozeß zu leisten, deren Ergebnisse auch seine Arbeit bereichern und zugleich seine Arbeitsbelastung senken würde.

 

Erfolgskontrolle

Eine Evaluation der durch allmähliche Weiterentwicklung gewonnenen Arbeitsabläufe zeigte, daß gerade im Arbeitsbereich des genannten Ingenieurs objektiv die größten Verbesserungen erzielt wurden. Ohne ihn wäre das kaum zu leisten gewesen.

Ihr Erfolg

Ihr Erfolg

Know-How

Know-How

Methoden

Methoden

Fachartikel

Fachartikel

Fallstudien

Fallstudien

Seminare

Seminare

Ihr Berater

Ihr Berater